WebsiteWissen.com

WordPress-Hosting Vergleich 2024

Von Johannes Schwaderer Digital-Experte mit 20+ Jahren Erfahrung Letztes Update:

Wir sind bekannt aus:

Top 3 Testsieger für WordPress-Hosting:

Du möchtest eine WordPress-Website oder einen Blog erstellen, und benötigst dafür das passende WordPress Hosting?

Ich habe zahlreiche Anbieter für WordPress-Hosting ausführlich getestet und meine Erfahrungen gesammelt. In diesem Artikel vergleiche ich die führenden Anbieter, um dir bei deiner Entscheidung zu helfen.

Ob du auf Geschwindigkeit, komfortable Bedienung, einen zuverlässigen Support oder ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis Wert legst – hier findest du die passenden Optionen.

Ich zeige dir, welche WordPress-Webhosts sich in der Praxis bewährt haben und worauf du bei der Auswahl achten solltest.

Lass uns gemeinsam den perfekten Webhost für dein WordPress-Projekt finden!

WordPress-Webhosts

Überblick

Was ist WordPress-Hosting und für wen macht es Sinn?

Unter „WordPress-Hosting“ bzw. auch „Managed WordPress Hosting“ versteht man ein Webhosting-Paket, welches speziell auf die Anforderungen von WordPress optimiert ist.

Die tatsächlich angebotenen Dienstleistungen und die Definition von „Managed WordPress-Hosting“ variieren je nach Anbieter. Gemeinsam ist allen Anbietern jedoch, dass WordPress bereits vorinstalliert und vorkonfiguriert ist. Diese Vorkonfiguration umfasst in der Regel Caching, automatische Backups sowie Sicherheits- und Performance-Einstellungen. Zudem ist der Support umfassender und spezialisiertes Wissen zu WordPress steht im Vordergrund, was ihn von herkömmlichen Hosting-Diensten abhebt.

Doch halten die Anbieter auch, was sie in ihrem Marketing versprechen? Ich habe mir Pakete bei den wichtigsten Anbietern gebucht und überall genau unter die Haube geschaut. Was ich sagen kann: es gibt sowohl Licht, als auch Schatten. Welches aus meiner Sicht das beste WordPress-Hosting ist, erfährst du hier.

Komfort-Funktionen von Managed WordPress Hosting

Managed WordPress Hosting bedeutet zum einen, dass dir je nach Anbieter bestimmte Komfort-Funktionen zur Verfügung stehen, welche die Inbetriebnahme und Verwaltung deiner WordPress-Website stark vereinfachen:

  • WordPress ist vorinstalliert und bereits korrekt für dich konfiguriert
  • Automatische Backups sorgen dafür, dass du keinen Datenverlust fürchten musst
  • Automatische Updates von WordPress Core und Plugins halten dein WordPress auf dem neuesten Stand
  • Sicherheits-Features wie SSL, automatische Malware-Scans und Schutz vor DDoS Angriffen sind inklusive

Technische Kriterien für optimiertes WordPress-Hosting

Zum anderen werben viele WordPress-Webhosts auch damit, dass die technische Serverumgebung speziell für den Betrieb von WordPress optimiert ist, so dass deine Website schneller und stabiler läuft:

  • Optimierter Server: Nutzung von SSD-Speichern, großzügige Bemessung von CPU und RAM
  • Caching: Integrierte Caching-Lösung oder CDN-Lösung für schnellere Auslieferung der Seiten
  • Serverstandort: Standort in Deutschland, oder weltweite Auswahl an Serverstandorten

Weitere Kriterien für gutes WordPress-Hosting

Weitere Kriterien, an denen sich die besten WordPress-Hoster messen lassen müssen, sind:

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Sind die Tarife konkurrenzfähig, und sind z.B. Domain und Email-Postfach inklusive?
  • Schneller Support: Steht bei Problemen jederzeit ein (hilfreicher) Ansprechpartner zur Verfügung?
  • Großer Funktionsumfang: Stehen Funktionen wie Staging-Umgebung, Multisite, SSH-Zugang und andere Entwickler-Tools zur Verfügung?
  • Uptime-Garantie: Wird garantiert, dass die Website zu mindestens 99,9% der Zeit erreichbar ist?

Wer kann auf ein spezielles WordPress-Hosting verzichten?

  • Nutzer, die technisch versiert sind, können auch auf einem Standard-Webhost WordPress installieren und selbst optimieren. Damit kann man nochmal günstigere Hosting-Tarife nutzen.
  • Für absolute Anfänger ist ein Homepage-Baukasten eventuell besser geeignet. Hier kann man die eigene Website per Drag & Drop im Browser zusammenstellen. Das Webhosting ist bei den Baukästen schon inklusive und muss nicht extra gebucht werden.

„Aus eigener Erfahrung mit vielen WordPress-Projekten kann ich sagen, dass speziell optimiertes WordPress-Hosting große Vorteile bietet. Zum Beispiel haben wir bei WebsiteWissen.com eine deutliche Verbesserung der Ladezeiten gemessen, nachdem wir zu einem spezialisierten WordPress-Hoster gewechselt sind.“

Johannes Schwaderer

Bestenliste

Welche sind die besten WordPress-Hoster im Vergleich?

Hier findest du eine Übersicht aller WordPress-Webhosts, die ich getestet habe. Im Anschluss findest du die besten WordPress-Hosting Anbieter noch einmal detailliert beschrieben.

  • 1 WordPress-Testsieger

    Wordpress by IONOS

    Testurteil

    1,2

    2024

    Sehr gut

    Stärken und Schwächen

    • WordPress mit 1 Klick sicher installiert
    • KI-Assistent zur Einrichtung der Website
    • Schnelle Server dank SSD, Caching & optimierter Plattform
    • Individuell einstellbare, automatische Updates
    • 99,98 % Uptime, DDoS- und Malware-Schutz
    • Einzelne Profi-Funktionen wie CDN-Integration fehlen

    Tarife

    • IONOS WordPress
      • Schnelle Server-Hardware
      • Inkl. Domain & Email-Adressen
      • Ab 1€ / Monat
      • 30 Tage Geld zurück
    Zum Anbieter
  • 2 Günstiges WordPress

    Testurteil

    1,4

    2024

    Gut

    Stärken und Schwächen

    • WordPress mit einfacher Installation & Verwaltung
    • Schnellen Ladezeiten dank SSD & skalierbarem Server
    • Sicherheitsfeatures wie Schutz vor DDoS und Malware
    • Automatische WordPress-Updates
    • SSL-Zerfitikat
    • Keine Profi-Funktionen wie CDN oder Git -Integration
    • Kein Migrations-Service für bestehende Websites

    Tarife

    • Strato WordPress
      • Inklusive Domain und E-Mail-Postfach
      • 1 Monat kostenlos testen, danach ab 5€ / Monat
    Zum Anbieter
  • 3 Umfangreiche Funktionen

    Testurteil

    1,7

    2024

    Sehr gut

    Stärken und Schwächen

    • Leistungsfähige Server
    • Sehr schnelle Ladezeiten
    • Kostenlose Autoupdates & Backups
    • Inklusive Staging-Umgebung, CDN & mehr
    • Automatisierte Einrichtung und Migration
    • Expertenunterstützung rund um die Uhr
    • Im Vergleich teurer als Testsieger
    • Keine integrierte KI-Erstellung

    Tarife

    • Siteground „StartUp“
      • Inklusive Domain und E-Mail Postfach
      • Bis ca. 10.000 Besucher / Monat
      • 30-Tage Geld zurück-Garantie
      • Ab 2,99 €/Monat für 1 Jahr, danach 15,99 €/Monat
    Zum Anbieter
  • 4 Flexibel und einfach

    Testurteil

    1,8

    2024

    Sehr gut

    Stärken und Schwächen

    • Unbegrenzte Bandbreite
    • Kostenlose vorgefertigte Templates
    • WordPress-optimierte Serverumgengun
    • LiteSpeed Webserver und LSCWP Cache Plugin
    • CDN kostenlos ab Tarif „Business“
    • Kostenloser automatischer Website-Umzug
    • Im Vergleich teurer als der Testsieger
    • Automatische Backups nur wöchentlich

    Tarife

    • Tarif „Premium“
      • Für ca. 25.000 Besucher / Monat
      • Inklusive Domain und E-Mail-Postfach
      • Ab 2,79 € Monat für die ersten 2 Jahre
    Zum Anbieter
  • 5 Für Fortgeschrittene

    Testurteil

    2,0

    2024

    Gut

    Stärken und Schwächen

    • Professionelles Managed WordPress-Hosting
    • WordPress vorinstalliert
    • Blitzschnelle Server
    • Email und Domain inklusice
    • Automatische Backups
    • Serverleistung hochskalierbar
    • Teurer als Massenanbieter

    Tarife

    • WP Space „Pro“
      • Empfohlen bis 50.000 Besucher /Monat
      • Gratis Umzug und Einrichtung
      • Gratis Domain und Email-Adresse
      • 14,99 € / Monat
      • 30 Tage kostenlos testen
    Zum Anbieter

Übersicht der von mir getesteten WordPress-Webhosting-Anbieter

Neben unseren Testsiegern haben wir auch weitere bekannte und weniger bekannte Anbieter von WordPress-Hosting unter die Lupe genommen. Eine vollständige Übersicht aller von uns betrachteten WordPress-Hosts findest du hier:

PlatzBaukastenTestnoteKurzbeschreibungServer-StandortAnbieter-Link
1.IONOS WordPress-Hosting1,2WordPress-Hosting TestsiegerDeutschland
2.Strato WordPress-Hosting1,4Günstiges WordPress-HostingDeutschland
3. Siteground WordPress1,7Umfangreiche FunktionenWeltweit (auch Deutschland)
4.Hostinger WordPress1,8Flexibel und einfachEuropa (Litauen, Frankreich, UK)
5.WP Space2,0Lösung für FortgeschritteneDeutschland
6.Raidboxes2,1Lösung für FortgeschritteneDeutschland
7.Dogado WordPress2,3Individuell abgestimmte TarifeDeutschland

Testmethode

Wie haben wir die WP-Webhosts getestet?

Die verschiedenen WordPress-Webhosts zeigen sowohl Gemeinsamkeiten als auch deutliche Unterschiede.

Um sie objektiv vergleichbar zu machen, verwenden wir für jeden Anbieter einen einheitlichen, detaillierten Kriterienkatalog. So erhältst du einen klaren Vergleich, wenn es um das Hosting deiner WordPress-Website geht.

Unsere Bewertungen basieren nicht auf den Provisionen, die wir von den Anbietern erhalten, im Gegensatz zu vielen anderen Vergleichen. Der von uns zum besten Webhost gekürte Anbieter ist tatsächlich der beste – basierend auf unseren transparenten Testergebnissen.

Unser Ziel ist es, die Webhosting-Anbieter und ihre Tarife so objektiv und gründlich wie möglich zu bewerten.

Für jeden Webhost vergeben wir Bewertungen in verschiedenen Kategorien. Diese gewichten wir, um schließlich die Gesamtnote für den jeweiligen Anbieter zu berechnen.

Übersicht des Bewertungskatalogs

Bewertungs-KriterienKategorie-Sieger
Einfache Bedienung
Gewichtung: 20%
  • One-Click-Installation
  • Übersichtliche Verwaltung
  • Kostenlose Migration bestehender WordPress Websites
Funktionsumfang
Gewichtung: 20%
  • Serverseitiges Caching oder CDN
  • SFTP und SSH-Zugriff
  • Bearbeitung der wp-config.php
  • Staging-Umgebung
Schnelle Ladezeiten
Gewichtung: 20%
  • Antwortgeschwindigkeit des Servers (Time to first Byte) unter 300ms
  • Pagespeed (Largest Contentful Paint)
  • Lasttest
  • Verfügbarkeit mind. 99.99%?
  • Server-Standort in Deutschland
Sicherheit
Gewichtung: 10%
  • SSL Zertifikat enthalten
  • Automatische Malware-Scans
  • Schuz vor DDos-Attacken
  • Firewall
  • Zugriffsrechte verwalten
Support & Bewertungen
Gewichtung: 10%
  • Support rund um die Uhr über verschiedene Kanäle
  • Support auf Deutsch
  • Gute Kundenbewertungen auf Bewertungsplattformen
Kosten & Preis-Leistung
Gewichtung: 20%
  • Preis/Monat
  • Domain & E-Mail-Postfach im Preis enthalten?
  • Zusatzkosten für wichtige Funktionen?
  • Dauer der Abobindung (monatlich/jährlich)

Top-Anbieter

Was zeichnet den Top-Anbieter im Detail aus?

IONOS WordPress (Note 1,2): Der Testsieger im WordPress-Hosting Vergleich

bietet mit seinem WordPress Hosting eine starke Performance zum kleinen Preis.

Der WordPress-Hosting-Tarif von , den ich im Rahmen meines WordPress-Hosting-Vergleichs getestet habe, ist besonders für Anfänger und Einsteiger geeignet, die eher wenig Erfahrungen mit der Erstellung von Websites haben. Der Einrichtungsassistent führt dich Schritt für Schritt durch die Installation von WordPress-und bietet eine praktische Vorauswahl an Themes und Plugins.

Im der WordPress-Verwaltung von siehst du den Status deiner Website, hast Zugriff auf das WordPress-Backend sowie auf alle Einstellungen und automatischen Backups

Was den Ausschlag für den Testsieg gegeben hat und in dieser Form wirklich einzigartig ist: Beim IONOS WordPress-Hosting ist auch ein richtig gut gemachter KI-Assistent enthalten, mit welchem du deine eigene WordPress-Website durch künstliche Intelligenz erstellen lassen kannst. Somit wird das beliebte und flexible WordPress-System auch für Einsteiger leicht zu meistern und das System ist eine echte Alternative zu Homepage-Baukästen!

Ein echtes Alleinstellungsmerkmal: Das IONOS WordPress-Hosting umfasst die KI-gestützte, automatische Erstellung deiner WordPress-Website

Auch die weitere Einrichtung meiner Website verlief reibungslos: Der Assistent half mir, schnell die wichtigsten Einstellungen vorzunehmen und eine passende Vorlage für meine Website zu finden. Die automatischen Updates und täglichen Backups gaben mir ein zusätzliches Gefühl der Sicherheit.

Ein weiterer Vorteil ist der kompetente Kundensupport, der rund um die Uhr verfügbar ist. Wann immer ich Fragen hatte, erhielt ich schnell und hilfreich Antworten. Ein kleiner Nachteil ist die begrenzte Flexibilität im Vergleich zu selbst gehosteten Lösungen, was jedoch für die meisten Anfänger nicht so stark Gewicht fallen dürfte.

Die Kosten für das WordPress-Hosting bei starten bei 1 € pro Monat für die ersten 6 Monate, und kosten danach 5 € was ich als sehr erschwinglich empfinde – zumal in diesem Preis auch eine Domain und ein Email-Postfach enthalten ist.

Für größere und anspruchsvollere Websites ist aber vielleicht nicht die richtige Wahl: Die Konfigurierungsmöglichkeiten sind im Vergleich eingeschränkt, und Profi-Funktionen wie ein CDN oder Entwicklertools, welche (teurere) Profi-Hoster bieten, fehlen zum Teil.

Insgesamt bin ich jedoch mit dem Managed WordPress-Hosting von sehr zufrieden und kann es besonders Anfängern empfehlen, die eine einfache und zuverlässige Lösung suchen.

Vorteile von IONOS WordPress-Hosting

  • Kinderleichte Installationen und Wartung von WordPress
  • KI-Assistent zur automatischen WordPress-Website-Erstellung
  • Schnelle Server mit SSD und Caching
  • 99,98 % Uptime
  • Automatische Backups und Updates
  • DDoS- und Malware-Schutz
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile von IONOS WordPress-Hosting

  • Kein Migrations-Service für bestehende Websites
  • Kein integriertes CDN (Content-Delivery Netzwerk)

Kosten von IONOS WordPress-Hosting

  • Tarif „Start“ ab 3€ / Monat für die ersten 6 Monate, danach 5€ / Monat
  • Tarif „Grow“ ab 1€ / Monat für die ersten 6 Monate, danach 10€ / Monat
  • Alle Tarife inkl. eigener Domain und Email-Adresse

Mit IONOS WordPress starten

Mit dem Testsieger im Bereich WordPress-Hosting kannst du bereits ab 1€/Monat deine WordPress-Website erstellen und hosten. 

Mit der 30-Tage Geld-zurück-Garantie von IONOS kannst du alles ohne Risiko testen.

Alternativen

Welche Alternativen zu WordPress-Hosting gibt es?

Neben WordPress-Hosting gibt es verschiedene Alternativen, die sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Nutzer geeignet sind.

Website-Baukästen wie oder sind ideal für Anfänger, da sie intuitive Drag-and-Drop-Editoren und integrierte Hosting-Dienste bieten.

Wenn du eher auf der Suche nach einem möglichst günstigem WordPress-Hosting ist, bietet normales Shared Hosting eine kostengünstige Lösung, bei der sich mehrere Websites einen Server teilen. Hier bekommst du zwar weniger Komfort-Funktionen, musst dich z.B. um die Installatione und Wartung deiner WordPress-Website selbst kümmern, jedoch kannst du dadurch bei den monatlichen Gebühren sparen.

Willst du dagegen in erster Linie einen Online-Shop betreiben, kannst du auch ein geeignetes Shopsystem wie z.B. in Betracht ziehen, oder dir einmal spezielles WooCommerce Hosting ansehen.

Dezidiertes Server-Hosting ist eine weitere Option, wenn du eine besonders leistungsfähige Infrastruktur für eine größere Website oder einen Online-Shop benötigst. Dabei bekommst du deine eigene Server-Hardware zur Verfügung gestellt, die du dir nicht mit anderen Websites teilen musst.

EinsatzzweckEmpfehlung
WordPress komfortabel, sicher und schnell betreiben(Managed) WordPress Hosting
WordPress besonders günstig betreibenReguläres Shared-Hosting
Einfache Website selbst erstellen ohne technische VorkenntnisseHomepage-Baukasten
Onlineshop erstellenShopsystem oder WooCommerce Hosting
Größere Portale, Blogs oder Shops hostenDezidierter Server

Mein Fazit

Managed WordPress-Hosting ist die beste Option, wenn du WordPress komfortabel, sicher und schnell betreiben möchtest, ohne dir viele Gedanken um die Installation, Wartung und Sicherheit machen zu müssen.

Die besten WordPress-Webhosts sind:

  1. (Note 1,2)
  2. (Note 1,4)
  3. (Note 1,7)
  4. (Note 1,8)
  5. (Note 2,0)
  6. (Note 2,1)
  7. (Note 2,3)

Fragen und Antworten

Was ist sonst noch zu beachten?

Unter WordPress Hosting versteht man spezielle Webhosting-Pakete, die auf die Anforderungen von WordPress-Websites optimiert sind, um eine bessere Leistung, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten.

Managed WordPress Hosting ist ein Hosting-Dienst, bei dem der Anbieter die Verwaltung und Wartung deiner WordPress-Website übernimmt, einschließlich Updates, Backups und Sicherheitsmaßnahmen, um dir die Arbeit zu erleichtern.

Berücksichtige Leistung, Zuverlässigkeit und Support. Achte auf optimierte Server, eine hohe Uptime-Garantie und 24/7-Kundensupport. Vergleiche Preise und zusätzliche Funktionen wie SSL-Zertifikate und automatische Backups.

WordPress Hosting funktioniert, indem es Serverressourcen und -einstellungen optimiert, um WordPress-Websites effizienter zu betreiben. Es bietet oft vorinstalliertes WordPress, automatische Updates und spezielle Sicherheitsmaßnahmen.

WordPress Hosting ist speziell für WordPress-Websites optimiert, bietet vorinstalliertes WordPress, automatische Updates und spezifische Sicherheitsfunktionen. Web Hosting ist allgemeiner und kann verschiedene CMS und Anwendungen unterstützen.

In meinem Vergleich der besten WordPress-Hosting-Anbieter lagen IONOS, Strato und Siteground vorne, da sie speziell optimierte Server, hervorragenden Support und zusätzliche Funktionen wie automatische Backups und SSL-Zertifikate bieten. Im Fall des Testsiegers IONOS kann man seine WordPress-Website sogar mit KI-Hilfe automatisch erstellen lassen.

Die Kosten für WordPress-Hosting variieren je nach Anbieter und Leistungsumfang. Einsteiger-Pläne beginnen bei etwa 3 bis 10 € pro Monat, Mittelklasse-Pläne liegen zwischen 10 und 30 €, und Premium-Hosting kann 30 € und mehr kosten.

Kommentare und Bewertungen

Hat dir der Beitrag weitergeholfen?

Artikel bewerten

4.7/5 (28 Wertungen)

Artikel teilen